Joomla!-Upgrades

Aktualisierungen

Joomla 4

Beachte unsere Seite mit all unseren Inhalten zu Joomla 4 in der Navigation. Joomla 4 ist die neuste Joomla-Version und bringt zahlreiche Änderungen mit sich.

Übersichtsseite Joomla 4

Veraltete Joomla-Versionen sind ein massives Sicherheitsrisiko! Wenn deine Seite im Moment noch auf einer älteren Version von Joomla läuft (z.B. 3.8 oder gar 2.5, Joomla! 1.5 oder - noch schlimmer - auf Joomla 1.0 läuft, solltest du so rasch wie möglich ein Joomla-Upgrade in die Wege leiten: Hier reicht ein einfaches Update nicht mehr: Du benötigst ein Upgrade das mehrere Versionen von Joomla überspringt, um wieder auf dem neusten Stand zu sein.

Warum ist die Aktualisierung auf die neuste Version von Joomla so wichtig?

Seiten mit veraltenen Systemversionen (das betrifft auch andere Content Management Systeme, wie Wordpress, Drupal oder Typo3) werden über bereits bekannte Sicherheitslücken gezielt angegriffen. Bei Joomla werden zum Teil bis mehrere Updates pro Monat herausgegeben, um solche Lücken proaktiv zu schliessen. 

Damit deine Website jederzeit sicher ist, musst du darum zwingend darauf achten, dass deine Joomla-Installation immer auf dem neuesten Stand bleibt.

Dies gilt im Übrigen auch für die Erweiterungen, die du zusätzlich zu Joomla installiert hast. Auch diese müssen stets aktuell sein.

Kann ich Updates selber machen?

Im Grundsatz ja.

Normalerweise lassen sich Joomla-Seiten mit einem Mausklick aktualisieren. Wenn aber ein gröserer Versionssprung ansteht, oder es Probleme mit einem Update gibt, ist dies nicht ganz so einfach: In einem solchen Fall ist Fachwissen erforderlich. 

Der Unterschied zwischen einem einfachen Joomla-Update (zum Beispiel von Joomla 3.10.3 auf 3.10.5) und einem Joomla-Upgrade (zum Beispiel von Joomla 2.5 auf Joomla 3 bzw. Joomla 3.x auf Joomla 4) ist, dass es beim Upgrade nicht mehr reicht, einfach die Dateien der aktualisierten Version einzuspielen.

Neben dem Dateiset von Joomla bringt das Update auch bei der Datenbank und den verwendeten Erweiterungen (Extensions) zahlreiche Veränderungen mit. Bei einem Upgrade müssen entsprechend auch alle Erweiterungen überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Das gilt vordringlich für die Templates aber auch für die Komponenten, Plugins und Module.

Wir haben viel Erfahrung mit derartigen Upgrades und helfen dir bei der unkomplizierten Abwicklung.

Spezialfall: Upgrade auf Joomla 4

Im August 2021 ist Joomla 4 herausgekommen. Joomla 4 löst das inzwischen fast zehn Jahre alte Joomla 3 ab.

Das Upgrade von Joomla 3 auf Joomla 4 muss bis spätestens im August 2023 erfolgen, denn danach wird Joomla 3 nicht mehr weiter aktualisiert.

Das Upgrade von Joomla 3 auf Joomla 4 ist das grösste seit 2012. Wir haben auf unserer Website schon diverse Inhalte zum Thema publiziert. Falls du Fragen zum Upgrade auf Joomla 4 hast, beachte deshalb unbedingt unsere Übersichtsseiten zu Joomla 4 sowie unseren Blogbeitrag "Soll ich von Joomla 3 auf Joomla 4 aktualisieren?"

Hast du konkrete Fragen?

Nimm mit uns Kontakt auf!

Updates sind unser Job!

Du sollst dich mit deinem Geschäft oder deinem Projekt befassen und dich nicht mit technischen Dingen herumschlagen müssen.

Darum sind Updates und Upgrades unsere Aufgabe.

Wir verwenden für die Bewirtschaftung deiner Joomla-Installation modernste Hilfsmittel, so dass sich die Kosten für dich auf einem sehr tiefem Niveau bewegen. Dein Vorteil: Deine Website ist technisch stets sicher.

Beachte unser Wartungsangebot oder nimm direkt mit uns Kontakt auf!

Update - Upgrade: Eine Erklärung!

Der Unterschied zwischen Update und Upgrade

Im Zusammenhang mit der Aktualisierung von Software oder Websites werden häufig die beiden Begriffe Update und Upgrade verwendet. Im allgemeinen Sprachgebrauch meinen die Wörder oft dasselbe, in Tat und Wahrheit gibt es aber einen Unterschied: Während Updates getreu der Bedeutung des englischen Wortes eine einfache Aktualisierung meinen, geht ein Upgrade weiter: Anstatt einfach zu aktualisieren, wird bei einem Upgrade die vorhandene Installation auf eine höherwertige Konfiguration aufgerüstet.

Updates

Aktualisierungen bei Joomla, einfache Updates also, geschehen bei Joomla immer innherhalb einer "Hauptversion", also innerhalb eines Major Releases und werden mit einer zusätzlichen Nummer innerhalb der Versionsnummer bezeichnet. Innerhalb der Hauptversion Joomla! 3.9 gab es weit über 20 Updates, die in der Nummerierung wie folgt ausgezeichnet werden: Joomla! 3.9.1, Joomla 3.9.2 bis hin eben zu Joomla zur aktuellen Version. 

Upgrades

Ugrades gehen einen Schritt weiter. Bei einem Upgrade wird Joomla auf die aktuellste Version aufgerüstet. Also z.B von 2.5 auf 3.x oder von 3.8 auf 3.9. Diese Upgrades stellen sehr viel höhere Anforderungen als ein Update, weil auch sämtliche Erweiterungen wie Templates, Komponenten, Module und Plugins auf die neue Version angepasst werden müssen. Während Updates theoretisch von dir selber vorgenommen werden können, sind Upgrades eine Aufgabe für Spezialisten. 

Das nächste Grosse Update ist jenes von Joomla 3.9 auf Joomla 4. Beachte hierzu unsere Spezialseite zu Joomla 4 sowie unseren Blogbeitrag "Soll ich von Joomla 3 auf Joomla 4 aktualisieren?"

Das Joomla Backend im Wandel der Zeit

Die Veränderung der Joomla-Backends seit Beginn ist eindrücklich:

Image

Du suchst einen Partner für pragmatische Lösungen,
für den Unterhalt deiner Website oder einfach für eine
Beratung? Wir unterstützen dich!

web2use.ch
Rebmattstrasse 183
5275 Etzgen

Schweiz

info@web2use.ch
www.web2use.ch

© 2022 by web2use.ch. Alle Rechte vorbehalten